Mittwoch, 12. Mai 2021 06:30:12

Honigraum / Ameisen

2 years ago
Wir haben vor einer Woche den Honigraum aufgestzt.Nun zeigt sich,dass die Beiden nicht geschlossen aufeinander liegen,es gibt
einen langen, 1 bis 3 mm breiten Spalt zum Durchblicken.Wie sieht das Wärmetechnisch aus?Der Honigraum wird von den Bienen noch nicht  benutzt,aber von ca. 100 Ameisen!!Wir haben an Rauppenklebband gedacht um Ameisen abzuhalten.Aber kleben denn da auch die Bienen drann?
Gibt es Alternativen zum Klebband?
Lieber Gabriela und Bruno
0
2 years ago
Dass sich Honigzargen leicht verziehen können, ist je nach Luftfeuchtigkeit normal. Die 3mm die du ansprichst, werden die Bienen mit Propolis verkitten. Das ist für die Bienen so etwas wie "Tagesgeschäft". Wärmetechnisch brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Wenn es dich beruhigt, kannst du den Spalt für einige Tage von aussen mit Klebeband schliessen, oder angefeuchtetes (WC)Papier reinschoppen.
Wenn es sich um ein starkes Bienenvolk handelt, sind Ameisen kein Problem, Bei Schwächlingen könnte es sich negativ auswirken.
Wo willst du das Ameisenklebeband montieren? So viel ich weiss, stehen die Magazine auf Steinen ...
0
2 years ago
Hallo
Bei mir schliessen sich diese Spalten wenn ich das Spannset welches bei mir die Beuten haben gut anziehe...(Ein Grund mehr Spannsets zu mögen :-))
Lg
0